Kapstadt Reise

 

Shongololo Safari, Kapstadt mit Lionshead, Sicht vom Tafelberg

Kapstadt mit Lionshead, Sicht vom Tafelberg

 

Der südafrikanische Sommer besticht in Kapstadt mit wunderschönem warmen Wetter und angenehmen Temperaturen um die 23-30 Grad tagsüber.    

 

 

 

Kapstadt wurde im Jahre 1652 von Jan van Riebeeck als Stützpunkt für Handelsschiffe der Dutch East India Gesellschaft gegründet. Es gibt nur wenige Städte, die man mit Kapstadt vergleichen kann. Wenn Sie sich in Ihren Ferien nach Sonnenschein, Weinfarmen, erstklassigen Restaurants und Cafés, vielen interessanten Menschen, Geschichte und Kultur sehnen, ist Kapstadt, am Kap der guten Hoffnung, genau das richtige Ziel.

 

Entdecken Sie eine Stadt, die eine aufregende moderne Lebendigkeit, eine interessante Geschichte und natürliche Schönheit mit sich bringt. Das alles überragende Wahrzeichen Kapstadt's ist der 1086 Meter hohe Tafelberg. Sie werden begeistert sein von der ältesten Stadt Südafrikas, geniessen Sie Ihre freie Zeit und schauen Sie den Blumenverkäufern, Strassenkünstlern und Kunsthändlern auf der Strasse zu. Erkunden Sie die einzigartige Victoria und Alfred Waterfront, das zum Vergnügungsviertel umgebaute Hafenviertel. Dort finden Sie die angesagtesten Geschäfte, das bekannte Two Ocean Aquarium, Hafenrundfahrten sowie Helikopterflüge und die besten Restaurants der Stadt. Ein wenig entfernt liegt die legendäre Gefängnisinsel Robben Island, auf der Nelson Mandela über 20 Jahre seines Lebens inhaftiert war. Camps Bay und Bantry Bay sind die richtigen Adressen für Strand Aufenthalte und Sundowners, erleben Sie den weissen Hai beim Käfig-Tauchen in Gansbaai oder entspannen Sie sich in der ländlichen Atmosphäre des Botanischen Gartens in Kirstenbosch. Wir fahren nach Simon's Town zu den putzigen Pinguinen, ans Kap der guten Hoffnung und zu den Robben in Houtbay.

 

Kapstadt wird auch im gleichen Atemzug mit dem Weinland genannt. Die Weingegend beeindruckt nicht nur mit köstlichen Wein- und Käseproben, die malerische Umgebung bietet auch viele Möglichkeiten zum Wandern und Radfahren.

 

Franschhoek - Ein Stück Frankreich in Südafrika

  

Shongololo Safari, Rickety Bridge Winery, Franschhoek

Rickety Bridge Winery, Franschhoek

1685 wanderten mehr als 200 Hugenotten aus Frankreich in das Gebiet von Franschhoek ein und liessen sich dort nieder. In Franschhoek lebten zu dieser Zeit noch Elefanten daher der damalige Name "Oliphantshoek". Aufgrund der dort eingewanderten Franzosen wurde das Gebiet dann  "Franzosenecke" genannt. Franschhoek ist ein wunderschönes Weingebiet mit herrlicher niederländischer Architektur und vielen Erinnerungen an die 300 Jahre zurückliegende Kultur der Hugenotten. Die eingewanderten Hugenotten brachten den berühmten französischen Wein und die französische Kultur nach Südafrika. Heute haben dort noch viele Weingüter französische Namen, wie z.B. L'Ormarins, La Motte, Grande Provence, Chamonix und Haute Cabrière. In Franschhoek können Sie wunderschöne Kunsthandwerke, Antiquitäten und Malereien kaufen und an der Hauptstrasse befinden sich viele Cafés und Restaurants.

 

Stellenbosch - Die berühmteste Weingegend des Landes

  

Shongololo Safari, Regenbogen über den Stellenbosch Bergen

Regenbogen über den Stellenbosch Bergen

Die historische Stadt Stellenbosch liegt in der Nähe von Kapstadt und ist von einer einzigartigen Gebirgslandschaft umgeben. Stellenbosch ist Südafrikas zweitälteste Stadt nach Kapstadt und wurde 1679 von Simon van der Stel gegründet. Sie liegt 50 km östlich von Kapstadt am Eerste River in 110 Metern über dem Meeresspiegel. Der Fluss fliesst hier aus den Bergen in ein fruchtbares Tal. Stellenbosch ist bekannt als "die Stadt der Eichen". Hier finden Sie eine Fülle von Eichen und viele von ihnen sind zu Nationaldenkmälern erklärt worden. Als Gouverneur Simon van der Stel als erster dieses Gebiet im November 1679 betrat, war er verblüfft von seiner Schönheit.

 

 

Ihr Aufenthalt in Kapstadt könnte etwa wie folgt aussehen:

 

  1. Tag: Ankunft in Kapstadt und Unterbringung im 4* Hotel The Walden House oder ähnlich

  2. Tag: Fahrt mit der Luftseilbahn auf den Tafelberg (wetterabhängig). Nachmittag zur freien Verfügung: Schlendern Sie durch den Markt am Greenmarket Square, erkunden Sie den Weekend-Market bei der Bisquit Mill in Woodstock, besuchen Sie das Springbok Experience Rugby Museum oder das Diamanten Museum, nehmen Sie teil an einer geführten Tour durch das "Castle of good Hope", geniessen Sie den Afternoon Tea im Mount Nelson Hotel; ich helfe Ihnen gerne mit Ideen und Anregungen. Zum Sonnenuntergang fahren wir auf den Signal Hill wo Sie bei einem leckeren Tröpfchen Südafrikanischen Weins die Sonne im Meer versinken sehen (F)

  3. Tag: Ganztages-Ausflug zum Kap der guten Hoffnung. Halt in Muizenberg wo wir die schnuckligen farbigen Strandhäuser anschauen, weiter nach Simon's Town und Besichtigung der drolligen Pinguine. Dann geht's zum Kap mit seinem Leuchtturm und zur meistfotografierten Tafel mit den Koordinaten vom Kap der guten Hoffnung. Auf dem Rückweg stoppen wir in Houtbay wo wir mit dem Boot zur Duiker Insel fahren und die Seerobben anschauen. Über den spektakulären Chapman's Peak fahren wir nach Camps Bay wo wir den Sonnenuntergang bewundern (F/M)

  4. Tag: Wir schlendern durch das farbenfrohe Quartier Bo-Kaap und nachher geht's auf den Signal Hill für die "Noon Gun". Jeden Tag, ausser sonntags, wird punkt 12 Uhr ein Kanonenschuss abgefeuert. Dies geht auf alte Zeiten zurück, damit die Kapstädter ihre Uhren danach richten konnten. Danach entfliehen wir der Hektik der Grossstadt und entspannen im Botanischen Garten Kirstenbosch (F)

  5. Tag: Fahrt nach Stellenbosch, Weindegustation und Mittagessen. Versuchen Sie heute den einzigartigen Pinotage, ein Rotwein der aus einer Kreuzung aus Pinot noir und Hermitage (Cinsault) entstanden ist, einen Wein den es (fast) nur in Südafrika gibt. Weiter geht's nach Franschhoek wo wir in einem stilvollen Kaphaus übernachten (F/M/A)

  6. Tag: Mit dem Weintram können Sie heute Franschhoek's Weinfarmen entdecken und deren Wein degustieren oder das hübsche Städtchen mit dem Hugenotten Museum auf eigene Faust erkunden. Am Abend Rückfahrt nach Kapstadt (F)

  7. Tag: Fakultativer Ausflug zur Robben Island wo Nelson Mandela über 20 Jahre lang als Gefangener lebte. Besichtigen Sie die Victoria & Alfred Waterfront mt den hübschen Geschäften, machen Sie eine Hafenrundfahrt oder umkreisen Sie den Tafelberg in einem Helikopter. Am Abend lassen wir uns hier in einem der besten Restaurants der Stadt beim Dinnerschmaus verwöhnen (F/A)

  8. Tag: Rückflug mit z.B. Edelweiss in die Schweiz oder anschliessendes Individual Programm, z.B. 4-5 Tage Garden Route (F)

(F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)

 

Inbegriffene Leistungen:

 

  • Reise im klimatisierten Minibus ab/bis Kapstadt

  • Unterkunft inkl. Frühstück  in Kapstadt und Franschhoek in 4* Hotels

  • Mahlzeiten gemäss Programm (täglich Frühstück, Mittagessen auf einer Weinfarm in Stellenbosch, Mittagessen Picknick beim Kap der guten Hoffnung, Nachtessen in Franschhoek, Nachtessen in Kapstadt an der Waterfront, Sundowner auf dem Signal Hill)

  • Ausflüge und Eintrittsgebühren gemäss Programm (Tafelberg, Signal Hill, Kap der guten Hoffnung, Botanischer Garten Kirstenbosch, Weindegustationen in Stellenbosch, Weintram mit Degustationen in Franschhoek)

  • kleiner Reiseführer


Nicht inbegriffen:

 

  • Flüge

  • Persönliche Ausgaben, Getränke, Trinkgelder, zum Teil Mahlzeiten

  • Gebühren für optionale Ausflüge und Aktivitäten

  • Reise- und Annullationsversicherung

 

Preis ab/bis Kapstadt (Kursschwankungen vorbehalten):

 

Garantiert ab 2 Personen

Maximum Teilnehmer: 8 Personen

 

Pro Person: auf Anfrage, je nach Hotel ab CHF 2500.00

(2 Personen private Basis: auf Anfrage)

Einzelzimmerzuschlag: ab CHF 350.00

 

Gerne buche ich Ihnen auch Ihr ganz persönliches Kapstadt Abenteuer. Sagen Sie mir wann, wie lange, Ihre Interessen und Ihr Budget, und ich organisiere Ihren Traumurlaub.

 

Nehmen Sie mit mir Kontakt auf im Feld oben rechts oder schreiben Sie mir eine E-Mail unter info@shongololo-safari.ch oder rufen Sie mich an unter

077 451 06 66. Ich freue mich auf Ihre Fragen.

 

 

Shongololo Safari, Tafelberg im Sonnenuntergang

Tafelberg im Sonnenuntergang

   

 

Shongololo Safari

Gabriela Brunner 

8482 Sennhof - Winterthur

Tel: +41 77 451 06 66

info@shongololo-safari.ch

 

Shongololo Safari, Leoparden Baby

 

 

 
Anrufen
Email
Info